Vorstand


Jahreshauptversammlung 2014

Christian Gartmann neuer Präsident

Großer Dank für Peter Strohbecke von den Mitgliedern

Der angekündigte Führungswechsel in unserem Verein lief in der Jahreshauptversammlung harmonisch über die Bühne.

Zunächst dankte Präsident Peter Strohbecke den im „twentyseven“ zahlreich erschienenen Mitgliedern für die Unterstützung in den zurückliegenden acht Jahren, in denen er unserem Verein vorstand.In seinem Bericht führte Strohbecke zur wirtschaftlichen Situation des SVC aus, dass durch erhebliche Drittmittel (Spenden, Zuschüsse) ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr erreicht werden konnte.

Die Probleme des Vereinssports (fehlende Verantwortung/Verlässlichkeit einzelner in den Mannschaftssportarten, Anspruchsdenken der Aktiven/Eltern gegenüber dem Verein etc.) seien aber auch in Belm zunehmend ein Thema.Peter Strohbecke dankte daher ausdrücklich allen Übungsleitern und Betreuern für das außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement im vergangenen Jahr. Vizepräsident Christian Gartmann berichtete über einen konstanten Mitglieder-bestand von ca. 1.100 Mitgliedern, von denen mehr als 650 Kinder und Jugendliche aktiv in den verschiednen Abteilungen Sport treiben.Herauszuheben an sportlichen Leistungen sind die großartige Saison der 1. Herrenfußballmannschaft in der Kreisliga, der Klassenerhalt der Tischtennisherren in der Landesliga, der 5. Platz der Handballjugend in der Landesliga und die Vizemeisterschaft der Basketballdamenmannschaft und die damit verbundene Aufstiegsberechtigung in die Oberliga. Diese Option kann leider nicht wahrgenommen werden, da mehrere Spielerinnen in der kommenden Saison Studium bedingt nicht mehr zur Verfügung stehen.

Christian Gartmann bedankte sich für stellvertretend für den gesamten Verein bei Peter Strohbecke für dessen großartigen Einsatz (beispielhaft bei der Umgestaltung des Clubheimes, bei der Professionalisierung der Geschäftsstellenarbeit sowie den Anschub der Kunstrasensanierung) und für die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit in den zurückliegenden acht Jahren seit 2006, als dieses Präsidium gewählt wurde.Peter Strohbecke, der aus beruflichen Gründen nicht mehr für eine Wiederwahl kandidierte, erhielt unter starkem Beifall aus der Versammlung von der Fußballabteilung, überreicht durch Kapitän Dennis Becker, ein aktuelles Mannschaftstrikot und vom Verein einen „Ballonflug“ für die außerordentlichen Verdienste im SVC.

Peter Strohbecke versicherte anschließend sichtlich gerührt, dass er, auch wenn er nun „aktiv“ aus der Vorstandsarbeit ausscheide, weiterhin dem Verein mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Bürgermeister Viktor Hermeler dankte dem Präsidium und dem scheidenden Präsidenten Peter Strohbecke im besonderen für die geleistete Arbeit und betonte, wie wichtig der Sportverein im sozialen Gefüge der Gemeinde Belm sei.

Sodann übernahm Viktor Hermeler die Leitung der Präsidiumswahlen.

Der bisherige Vizepräsident Christian Gartmann wurde einstimmig von der Versammlung zum neuen Präsidenten des SV Concordia-Belm-Powe gewählt. Als Vizepräsidenten wurden von der Versammlung Petra Foth (wie bisher) und als neues Präsidiumsmitglied Rainer Püngel ebenfalls einstimmig gewählt. Bürgermeister Hermeler überbrachte herzliche Glückwünsche und wünschte dem Präsidium für die nächsten Jahre eine glückliche Hand. Der neue Präsident Christian Gartmann bedankte sich bei der Versammlung für das entgegengebrachte Vertrauen aus allen Abteilungen, was er auch als Bestätigung für seine Arbeit als Vizepräsident in den vergangenen acht Jahren wertete.

Er will zukünftig diese Linie fortführen, wobei er darauf hinwies, dass der Vereinssport in den kommenden Jahren vor grundlegenden Änderungen steht. Die Tendenz, dass immer weniger Vereinsmitglieder bereit sind, ehrenamtlich dauerhaft in Funktionen (sei es als Übungsleiter oder in Vorstandsarbeit) zu gehen, wird dazu führen, dass zunehmend Finanzmittel für ÜL/Trainerarbeit notwendig sind, um überhaupt Personal zu finden, um den Übungsbetrieb aufrechtzuerhalten. Hier könnten aber nicht die Mitgliedsbeiträge beliebig erhöht werden, sondern Dritte -sprich Sponsoren und Gemeinde – müssten noch stärker eingebunden werden. Der 50-jährige Rechtsanwalt, selbst seit fast 4 Jahrzehnten in der Tischtennisabteilung im SVC aktiv, betonte aber, dass er gleichwohl optimistisch in die Zukunft des Vereins blickt, da er auf ein gutes Führungsteam zurückgreifen könne, die Stimmung im Verein gut sei und es nun darum ginge, den Verein gemeinsam strategisch für die kommenden Jahre auszurichten und diesen Weg dann zusammen zu gehen.

Er bedankte sich bei der Gemeinde Belm für die in der Vergangenheit gewährte Unterstützung, mahnte aber zugleich weitere Unterstützung für die Zukunft an und verwies auf den Sportverein als „größten sozialen Kitt“ in der Gemeinde, der aus ureigenem Interesse der Gemeinde zu fördern sei. Die Versammlung folgte dem Antrag des Präsidenten Christian Gartmann, Herrn Peter Walkenhorst zum Ehrenmitglied zu ernennen.
Für über 60-jährige Treue und besondere Verdienste in der Fußballabteilung wurde der langjährige herausragende Fußballer der 60er und 70er Jahre und spätere Jugendbetreuer sodann mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Weitere Ehrungen für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten sein Sohn Thorsten Walkenhorst sowie Frau Brigitte Schulte.

Belm, 15.05.2014 – Das Präsidium

1

2

3

4

5