SVC vs. Türkspor Melle

Wow was für ein Spiel. Platzverweise (für den Gegner), Später Siegtreffer (für Belm) alles was ein Spitzenspiel ausmacht. Lediglich die Zuschauerzahl war eines Spitzenreiters nicht würdig, aber vermutlich dem Wetter geschuldet.

So schreibt unser Trainer Markus Lepper bei fupa.net über das Spiel:

Stürmisches Spiel am Heideweg

Im Spitzenspiel der Kreisliga Süd trafen die Concorden auf den Tabellendritten Türkspor Melle. Die Belmer haben die letzten 4 Spiele gegen die Türken verloren und konnten nicht mal einen Treffer erzielen. Dieses sollte sich ändern, denn Belm war die Truppe, die das Spiel in den ersten 45 Minuten klar bestimmte. Leider wurden aus Belmer Sicht eine Vielzahl an klarsten Chancen vergeben. Entweder scheiterte man am sehr starken Schlussmann des Gastes oder wenn dieser mal geschlagen war, war man viel zu überhastet. Dennoch konnte man zumindest eine Chance nutzen und ging mehr als verdient mit 1:0 in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang hatte der Gast den Wind etwas mehr im Rücken und als ein langer Ball über die Belmer Abwehr flog konnte der Gast mit der ersten Torchance ausgleichen. Türkspor wollte nun mehr und wurde deutlich aggressiver in den Zweikämpfen, oft auch an der Grenze des normalen Foulspiels. Belm hatte immer wieder gute Möglichkeiten. Der verdiente Siegtreffer wurde allerdings erst in der Nachspielzeit erzielt!
Ein toller Kampfstarker Auftritt des Tabellenführers, der endlich den Angstgegner besiegen konnte.

Bericht: Markus Lepper
Foto: Rainer Püngel