Belm gewinnt Kampfspiel

Belm Powe gewinnt das erwartet schwere Spiel beim Tabellenletzten TV Neuenkirchen! Ein sicherer Sieg wenn man auf die Tabellenkonstellation schaut, aber das war es nicht, denn der Gastgeber aus Neuenkirchen präsentierte sich keineswegs wie ein Abstiegskandidat. Schnelle Bälle nach vorne und aktiv in der Zweikampfführung sorgten immer für Gefahr in und um den Belmer Strafraum . Der Gast versuchte ihr Spiel aufzuziehen was aber durch zu wenig Ruhe am Ball nur selten gelang, lediglich bei Standarts entwickelte sich Torgefahr . Mit einem verdienten Remis ging es in die Pause. Nachdem die Belmer dann einige Umstellungen vorgenommen hatte konnten man die Spielführung gewinnen und wurde auch gefährlicher. In der 52 Minute ging der Gast nach einem schönen Pass und guter Ballverarbeitung in Führung. Belm wurde immer wieder von ihren Kapitän Denis Becker angetrieben und auch Christian Frankenberg lies sich dadurch anstecken und zeigte neben Einsatz auch Fußballerische Klasse, sein Seitfallzieher in der 59 Minute wurde aber vom guten Neuenkirchener Schlussmann toll Pariert. Die darauf folgende Ecke wurde dann zum zweiten Auswärtstor eingeköpft und damit war das Spiel so gut wie entschieden. Der Gastgeber wehrte sich zwar weiterhin, hatte aber keine Nennenswerte Torchance mehr. Die Concordia hatte zwar noch zwei Glasklare, aber diese wurden aus kurzer Distanz vergeben. Das Spiel fand mit der Concordia aus Belm sicherlich einen verdienten Sieger aber Neuenkirchen sollte mit dieser gezeigten Leistung sicherlich noch die Chance haben die Liga zu erhalten!
Belm Powe bleibt trotz der vielen Ausfälle an Spielern weiterhin ungeschlagen in diesem Jahr!

Bericht: Markus Lepper
Bild: Rainer Püngel