SV Blau Weiß Langförden vs. 1. Jugend: Könige für einen Tag?

Am vergangenen Samstag gab es den verspäteten Saisonauftakt der 1. Jugend in der Bezirksliga Süd, nach dem das Spiel gegen den Lokalrivalen aus Wissingen in den November verschoben werden musste. Auftaktgegner Langförden, an der A1 in der Nähe von Vechta gelegen, bat um 11:00 Uhr zu Punktspiel. Ausgeschlafener zu Beginn die Gäste, die in Person von Matteo und Lukas das Spitzendoppel in drei knappen Sätzen bezwingen konnten. Etwas weniger Glück hatten Marius und Justus, die in fünf sehr ausgeglichenen Sätzen das Nachsehen hatten. Die Siegesserie von Matteo geht aus in der Bezirksliga weiter, denn sowohl die Nr. 1 und Nr. 2 wurden souverän mit jeweils 3:0-Siegen in Schach gehalten, als auch die etwas aufmüpfige Nr. 3 der Gastgeber, der man  immerhin zwei Sätze „gönnte“. Marius knöpfte leider nahtlos an die vergangene Saison an, doch der durchaus vorhandene Trainingseifer wird sich hoffentlich bald auszahlen! Der amtierende Jugend-Vereinsmeister Justus spielte wie so häufig sehr wechselhaft, doch mehr Licht als Schatten brachten zwei Punkte auf sein Haben-Konto, darunter ein überraschend deutliches 3:0 gegen die Nr. 1. Auch Lukas hielt sich bei seiner BL-Premiere schadlos und konnte mit zwei souveränen Siegen zum letztlich ungefährdeten 8:4 Sieg beitragen. Ein toller Start in das Abenteuer Bezirksliga, was Lust auf mehr macht!!