Der SVC trauert um Ehrenmitglied Vincenz Placke

Der Sportverein Concordia Belm-Powe trauert um sein Ehrenmitglied Vincenz Placke, der am 4.8.2015 im Alter von 88 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben ist.

Vincenz ist im Alter von 10 Jahren im Jahr 1937 in den Verein (damals noch Spielverein Powe) eingetreten. Er hat als Torwart beim SV Powe, später dann nach der Fusion 1949 bei der Concordia viele sportliche Erfolge gefeiert. Ein Abstecher zum damaligen Verbandsligisten TuS Haste in den 50iger Jahren ließ die Verbundenheit zur Concordia unberührt.

Von 1959 – 1965 war Vincenz nach Absolvierung der Fußball A-Lizenz Trainer der Fußballherren unseres Vereins. Seine Mannschaft stieg 1963 in die Bezirksklasse auf und  wurde dort 1964 sogleich Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga.

Ab 1960 hat er mit dem Aufbau der Kinderturnabteilung und Organisation eines Schwimmunterrichts die Entwicklung sportbegeisterter Belmer Kinder und Jugendlicher  gefördert und in den Folgejahren den Verein mit unterschiedlichen Sparten weiter entwickelt.

Auch wenn sein Herz dem Fußball galt, wo er auf Bezirks- und Landesebene viele Jahre darüber hinaus für den Fußballverband wirkte, stand die Förderung des Sports in Belm für ihn im Vordergrund seiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

Von 1965 bis 1967 war Vincenz  als 1.Vorsitzender unseres Vereins und von 1967 bis 2006 als Sportwart und 2. Vorsitzender maßgebend für den gesamten Sport in unserem Verein verantwortlich.

Sein Hauptanliegen war immer die Förderung der Kinder und Jugendlichen im Sport. In den 90iger Jahren stellte er die Weichen für die Integration der Aus- und Übersiedler in unserem Verein. Bis zuletzt hat er begleitend unsere jüngsten Mitglieder in einer Ballspielgruppe betreut.

Im Jahre 2008 wurde ihm für sein mehr als 7 Jahrzehnte währendes Engagement im Sport die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie.

Eine Legende ist von uns gegangen. Wir werden Vincenz  immer in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Das Präsidium
SV Concordia Belm-Powe von 1927 e.V.

imm031_4A

SV Concordia Belm-Powe – 1952 Bezirksklasse – h.v.l.: 1.Vors. Gibmeier, Hopp, Hu. Balkenhohl, K. Tscherner, Siegmann, Harre, Leonard, Obmann Hörmeier, v.v.l.: Walkenhorst, Schulhof, V. Placke, Ritter, W. Gerding, Schwirz

imm010_25A

SV Concordia Belm-Powe – 1954 Meister 1. Kreisklasse und Aufstieg in die Bezirksklasse – h.v.l.: Vorsitzender Gibmeier, Scharegge, H. Balkenhohl, Tscherner, Leonard, Harre, u.v.l.: H. Hopp, Gerding, Schulhof, V. Placke, Schwirz, Walkenhorst

imm025_10A

SV Concordia Belm-Powe – 1.Kreisklasse 1960/61 – h.v.l.: Sportwart Pröger, D. Placke, Lange, R. Tscherner, H. Gerding, Preuss, Harmeier, W. Erk, G. Hopp, Obmann V. Placke, v.v.l: Rothert, Wessel, Imbusch

SV Concordia Belm-Powe – Meister Bezirksklasse 1964/65 und Aufstieg in die Bezirksliga - h.v.l.: Voigt, Uhlemann, Teeken, Brinkmann, Marquardt, Rother, Heidrich, Breer, Trainer Placke, v.vl.: Walkenhorst, Meyer, Pfannenstein, Preuss, D. Plack

SV Concordia Belm-Powe – Meister Bezirksklasse 1964/65 und Aufstieg in die Bezirksliga –
h.v.l.: Voigt, Uhlemann, Teeken, Brinkmann, Marquardt, Rother, Heidrich,
Breer, Trainer Placke, v.vl.: Walkenhorst, Meyer, Pfannenstein, Preuss, D. Plack

imm016_19A

Vincenz und Manfred Hüllbrock 1992