Bezirksvorrangliste Süd 2015/16, oder „Blood, Sweat and Tears“ in Spelle…

Paul Rietschel (Spvg. Oldendorf), Julian Recker (BW Hollage), Julius Fehrlage (BV Essen), Moritz Koopmeiners (TTV Cloppenburg), Felix Heilhoff (VFL Stenum); Jan-Luca Jansen (TSG Burg Gretesch), Phillip Büssing (SV Blau-Weiß Langförden), Justin Eldert (ASC Grün-Weiß 49 Wilsum), Carlos Längert (TV Meppen).

So las sich die Gruppenauslosung von Lukas Koch am gestrigen Sonntag im tiefen Süden des Emslandes. Zwischen dem pünktlichen Turnierstart ab 10:00 Uhr, dem reibungslosen Ablauf und dem Vorrundenende gegen 15:00 Uhr lagen für den Youngster (Jahrgang 2002) im Feld neun Spiele auf hohem Niveau und am Ende eine 4:5 Bilanz. Bei optimalem Verlauf wäre sicherlich mehr drin gewesen, doch drei knappe Fünf-Satz-Niederlagen lieferten letztendlich viel Material und Motivation für die kommenden Trainingseinheiten. Das einem bei diesem strammen Programm und den Zusehens schlechter werdenden klimatischen Voraussetzungen, schon mal die Nerven durchgehen können ist verständlich, und passierte an diesem Tag nicht nur den Jüngsten. Doch auch aus Krisen kann man lernen, und so werden auch bei Lukas am Ende des Tages die positiven Eindrücke überwogen haben.

Danke auch an Dennis Neizvestnykh, der als erster möglicher Nachrücker bei den Schülern A auf Verdacht mitfuhr, dann aber leider doch zuschauen musste. Als wertvolle moralische Unterstützung wirkte er allerdings Wunder…

Thomas Schmitz