SVC IV. – BW Hollage III: 9:0 – Ups, schon wieder!

Zum Saisonabschluss traf sich die IV. Herren am vergangenen Freitag mit dem aktuellen Tabellenletzten aus Hollage. Wie im letzten Bericht allerdings fälschlicherweise geschrieben, noch nicht abgestiegen, theoretisch…!

Wir ohne Hermann (Nr. 3), der Gast ohne Nr.1, 5., 6. und 7…. und schon nach den Doppeln war das Spiel eigentlich gelaufen. 3:0, alle in vier und irgendwie ungefährdet. Thomas lies A. Bode im Anschluss nur im dritten Satz ins Spiel, dass aber durchaus bemerkenswert. 5:0 und 9:6 reichten unserer Nummer eins nicht, um den Sack in drei Sätzen zuzumachen, denn das „Hop oder Top“ von Bode gelang kurzfristig aber nachhaltig. Satz vier dann aber wieder eine sichere Beute der Hausherren. Henrik sehr konzentriert und ohne große Probleme gegen S. Bockholt, einem alten Bekannten aus Jugend-Bezirksliga-Zeiten. Dieser spielte allerdings auch am unteren Ende seines Leistungsvermögens. André setzte seinen positiven Trend der letzten Woche gegen Ergänzungsspieler Nummer eins R. Hellmer souverän fort. Fritz benötigte gegen S. Stallkamp anderthalb Sätze und eine gelungene Vorhand um ins Spiel zu finden. Danach gab es für den ehemaligen J-BL-Spieler Nummer zwei allerdings nichts mehr zu holen. Das Stefan und Slawa gegen die Ergänzungen Nummer zwei (M. Nardmann) und drei  (T. Timmermann) dann problemlos das, an diesem Abend, ungleiche Duell beendeten, war dann für alle Beteiligten doch sehr überraschend. Keine zwei Stunden Spielzeit hatten sowohl Gast wie auch Gastgeber lange nicht erlebt!

Fazit: Saison ohne Verletzungen beendet, zweitbeste Rückrundenmannschaft und wohl das letzte Spiel in dieser Aufstellung!? Schade eigentlich, aber die Abteilung atmet und fordert jedes Jahr Nachbesserungen aufgrund von Ab-/Zugängen und QTTR-Verwerfungen. Es bleibt spannend….

Und damit zurück in die angeschlossenen Funkhäuser! Saison 2014/15 hat fettich!!

Thomas