SVC IV – TuS Bramsche II 9:0 – Wie konnte das passieren…?  

„Lasst uns pünktlich anfangen! Spiele, die wir gewinnen können, dauern in dieser Saison erfahrungsgemäß lange!!“ So unser Kapitän am gestrigen Abend in einer wohlig/mollig geheizten Halle am Heideweg. Doch wie so häufig sollte er sich täuschen, denn es gibt halt so Abende, da klappt alles…

Die Gäste komplett, wir ohne Stefan und Christian. Schon der Doppelstart ließ aufhorchen: Henrik/Hermann als D1 gewohnt sicher in vier gegen Bauchrowitz/Rauch; Thomas/Slawa knackten als D2 zum zweiten Mal in Folge das gegnerische Spitzendoppel (Seitz/Habacker) und auch unser Doppel drei André/Fritz setzte sich letztendlich verdient in fünf Sätzen gegen Steininger/Hermsen durch. Die Turn- und Sportfreunde aus Bramsche konsterniert, wir übrigens auch! Und es sollte so weitergehen…

Thomas wie im Hinspiel sicher in vier gegen den unbequem zu spielenden Linkshänder Seitz und Henrik lief auch verbal gegen Bauchrowitz zur Höchstform auf. Dieser ließ sich ebenfalls nicht lumpen und es entwickelte sich ein sehr unterhaltsames Spiel mit verblüffenden Kommentaren auf beiden Seiten. Im fünften redete nur noch einer, Henrik hingegen spulte cool seinen Matchplan herunter und gewann verdient ein höchst emotionales Spiel…

Das war es dann aber auch schon an Aufregungen an diesem Abend. Hermann, André, Fritz und auch Slawa zogen ihre Spiele sehr konzentriert/routiniert durch, die eh kaum vorhandene Gegenwehr unseren Gästen war endgültig gebrochen. Nach nicht einmal zwei Stunden war alles vorbei. 9:0, so konnte das passieren…?!

Fazit: 13:11 Punkte, und ich lege mich hiermit fest: Absteigen/Relegation machen andere! Nächste Woche kommen unsere Freunde aus Venne, und das wird wieder ein ganz anderes Spiel. Aber ich täusche mich bekanntlich gerne…!

TABELLE

Thomas Schmitz